Wir freuen uns, dass Sie unsere Web­site besuchen. Der Schutz und die Sicher­heit Ihrer per­sön­lichen Infor­ma­tio­nen bei der Nutzung unser­er Web­site ist für uns sehr wichtig. Wir möcht­en Sie daher an dieser Stelle darüber informieren, welche Ihrer per­so­n­en­be­zo­ge­nen Dat­en wir beim Besuch unser­er Web­site erfassen und für welche Zwecke diese ver­wen­det wer­den.
Diese Daten­schutzerk­lärung gilt für das Inter­ne­tange­bot der mh med­ical + sci­ence GmbH, welch­es unter der Domain tiermedizinwelt.de sowie den ver­schiede­nen Sub­do­mains („unsere Web­site“) erre­ich­bar ist.


Wer ist verantwortlich und wie erreiche ich Sie?

Verantwortlicher

für die Ver­ar­beitung per­so­n­en­be­zo­gen­er Dat­en im Sinne der EU-Daten­schutz-Grund­verord­nung (DSGVO)

mh med­ical + sci­ence GmbH
Kreuzbergstraße 28
10965 Berlin
Tel.: +49 (0)30 6650 8230
Email: info@medimentum.de

Datenschutzbeauftragte/r

Recht­san­walt Dr. Joachim Sproß
Mark­straße 35–37
13409 Berlin
Email: aspross@aol.com

Worum geht es?

Diese Daten­schutzerk­lärung erfüllt die geset­zlichen Anforderun­gen an die Trans­parenz bei der Ver­ar­beitung per­so­n­en­be­zo­gen­er Dat­en. Dies sind alle Infor­ma­tio­nen, die sich auf eine iden­ti­fizierte oder iden­ti­fizier­bare natür­liche Per­son beziehen. Hierzu gehören beispiel­sweise Infor­ma­tio­nen wie Ihr Name, Ihr Alter, Ihre Anschrift, Ihre Tele­fon­num­mer, Ihr Geburts­da­tum, Ihre E‑Mail-Adresse, Ihre IP-Adresse oder das Nutzerver­hal­ten beim Besuch ein­er Web­site. Infor­ma­tio­nen, bei denen wir keinen (oder nur mit einem unver­hält­nis­mäßi­gen Aufwand) Bezug zu Ihrer Per­son her­stellen kön­nen, z.B. durch Anonymisierung, sind keine per­so­n­en­be­zo­ge­nen Dat­en. Die Ver­ar­beitung von per­so­n­en­be­zo­ge­nen Dat­en (bspw. das Erheben, das Abfra­gen, die Ver­wen­dung, die Spe­icherung oder die Über­mit­tlung) bedarf immer ein­er geset­zlichen Grund­lage und eines definierten Zwecks.
Gespe­icherte per­so­n­en­be­zo­gene Dat­en wer­den gelöscht, sobald der Zweck der Ver­ar­beitung erre­icht wurde und es keine recht­mäßi­gen Gründe für eine weit­ere Auf­be­wahrung der Dat­en gibt. Wir informieren Sie in den einzel­nen Ver­ar­beitungsvorgän­gen über die konkreten Spe­icher­fris­ten bzw. Kri­te­rien für die Spe­icherung. Unab­hängig davon, spe­ich­ern wir Ihre per­so­n­en­be­zo­ge­nen in Einzelfällen zur Gel­tend­machung, Ausübung oder Vertei­di­gung von Recht­sansprüchen und bei Vor­liegen geset­zlich­er Aufbewahrungspflichten.

Wer bekommt meine Daten?

Wir geben Ihre per­so­n­en­be­zo­ge­nen Dat­en, die wir auf unser­er Web­site ver­ar­beit­en nur dann an Dritte weit­er, wenn dies für die Erfül­lung der Zwecke erforder­lich ist und im Einzelfall von der Rechts­grund­lage (z.B. Ein­willi­gung oder Wahrung berechtigter Inter­essen) erfasst ist. Darüber hin­aus geben wir im Einzelfall per­so­n­en­be­zo­gene Dat­en an Dritte weit­er, wenn dies der Gel­tend­machung, Ausübung oder Vertei­di­gung von Recht­sansprüchen dient. Mögliche Empfänger kön­nen dann z.B. Strafver­fol­gungs­be­hör­den, Recht­san­wälte, Wirtschaft­sprüfer, Gerichte usw. sein.
Soweit wir für den Betrieb unser­er Web­site Dien­stleis­ter ein­set­zen, die im Rah­men ein­er Auf­tragsver­ar­beitung in unserem Auf­trag per­so­n­en­be­zo­gene Dat­en gem. Art. 28 DSGVO ver­ar­beit­en, kön­nen diese Empfänger Ihrer per­so­n­en­be­zo­ge­nen Dat­en sein. Nähere Infor­ma­tio­nen zum Ein­satz von Auf­tragsver­ar­beit­ern sowie von Web­di­en­sten erhal­ten Sie in der Über­sicht der einzel­nen Verarbeitungsvorgänge.

Setzen Sie Cookies ein?

Cook­ies sind kleine Text­dateien, die im Rah­men Ihres Besuchs unser­er Inter­net­seit­en von uns an den Brows­er Ihres Endgeräts gesendet und dort gespe­ichert wer­den. Alter­na­tiv zum Ein­satz von Cook­ies kön­nen Infor­ma­tio­nen auch im lokalen Spe­ich­er (local stor­age) Ihres Browsers gespe­ichert wer­den. Einige Funk­tio­nen unser­er Inter­net­seite kön­nen ohne den Ein­satz von Cook­ies bzw. local stor­age nicht ange­boten wer­den (tech­nisch notwendi­ge Cook­ies). Andere Cook­ies ermöglichen uns hinge­gen ver­schiedene Analy­sen, sodass wir beispiel­sweise in der Lage sind, den von Ihnen ver­wen­de­ten Brows­er bei einem erneuten Besuch unser­er Web­seite wiederzuerken­nen und ver­schiedene Infor­ma­tio­nen an uns zu über­mit­teln (nicht notwendi­ge Cook­ies). Mith­il­fe von Cook­ies kön­nen wir unter anderem unser Inter­ne­tange­bot für Sie nutzer­fre­undlich­er und effek­tiv­er gestal­ten, indem wir etwa Ihre Nutzung unser­er Web­site nachvol­lziehen und Ihre bevorzugten Ein­stel­lun­gen (bspw. Län­der- und Sprach­ene­in­stel­lun­gen) fest­stellen. Sofern Dritte über Cook­ies Infor­ma­tio­nen ver­ar­beit­en, erheben diese die Infor­ma­tio­nen direkt über Ihren Brows­er. Cook­ies richt­en auf Ihrem Endgerät keinen Schaden an. Sie kön­nen keine Pro­gramme aus­führen und keine Viren enthal­ten.
Über die jew­eili­gen Dien­ste, für die wir Cook­ies ein­set­zen, informieren wir in den einzel­nen Ver­ar­beitungsvorgän­gen. Aus­führliche Infor­ma­tio­nen zu den einge­set­zten Cook­ies find­en Sie in den Cook­ie-Ein­stel­lun­gen oder im Con­sent Man­ag­er dieser Website.

Welche Rechte habe ich?

Unter den Voraus­set­zun­gen der geset­zlichen Vorschriften der Daten­schutz-Grund­verord­nung (DSGVO) haben Sie als betrof­fene Per­son fol­gende Rechte:
 Auskun­ft gem. Art. 15 DSGVO über die zu Ihrer Per­son gespe­icherten Dat­en in Form von aus­sagekräfti­gen Infor­ma­tio­nen zu den Einzel­heit­en der Ver­ar­beitung sowie eine Kopie Ihrer Daten;
 Berich­ti­gung gem. Art. 16 DSGVO von unrichti­gen oder unvoll­ständi­gen Dat­en, die bei uns gespe­ichert sind;
 Löschung gem. Art. 17 DSGVO der bei uns gespe­icherten Dat­en, soweit die Ver­ar­beitung nicht zur Ausübung des Rechts auf freie Mei­n­ungsäußerung und Infor­ma­tion, zur Erfül­lung ein­er rechtlichen Verpflich­tung, aus Grün­den des öffentlichen Inter­ess­es oder zur Gel­tend­machung, Ausübung oder Vertei­di­gung von Recht­sansprüchen erforder­lich ist;
 Ein­schränkung der Ver­ar­beitung gem. Art. 18 DSGVO, soweit die Richtigkeit der Dat­en bestrit­ten wird, die Ver­ar­beitung unrecht­mäßig ist, wir die Dat­en nicht mehr benöti­gen und Sie deren Löschung ablehnen, weil Sie diese zur Gel­tend­machung, Ausübung oder Vertei­di­gung von Recht­sansprüchen benöti­gen oder Sie Wider­spruch gegen die Ver­ar­beitung gem. Art. 21 DSGVO erhoben haben.
 Datenüber­trag­barkeit gem. Art. 20 DSGVO, soweit Sie uns per­so­n­en­be­zo­gene Dat­en im Rah­men ein­er Ein­willi­gung gem. Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO oder auf Grund­lage eines Ver­trages gem. Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO bere­it­gestellt haben und diese durch uns mith­il­fe automa­tisiert­er Ver­fahren ver­ar­beit­et wur­den. Sie erhal­ten Ihre Dat­en in einem struk­turi­erten, gängi­gen und maschi­nen­les­baren For­mat bzw. wir über­mit­teln die Dat­en direkt an einen anderen Ver­ant­wortlichen, soweit dies techn­sich mach­bar ist.
 Wider­spruch gem. Art. 21 DSGVO gegen die Ver­ar­beitung Ihrer per­so­n­en­be­zo­ge­nen Dat­en, soweit diese auf Grund­lage des Art. 6 Abs. 1 lit. e, f DSGVO erfol­gt und dafür Gründe vor­liegen, die sich aus Ihrer beson­deren Sit­u­a­tion ergeben oder sich der Wider­spruch gegen Direk­twer­bung richtet. Das Recht auf Wider­spruch beste­ht nicht, wenn über­wiegende, zwin­gende schutzwürdi­ge Gründe für die Ver­ar­beitung nachgewiesen wer­den oder die Ver­ar­beitung zur Gel­tend­machung, Ausübung oder Vertei­di­gung von Recht­sansprüchen erfol­gt. Soweit das Recht auf Wider­spruch bei einzel­nen Ver­ar­beitungsvorgän­gen nicht beste­ht, ist dies dort angegeben.
 Wider­ruf gem. Art. 7 Abs. 3 DSGVO Ihrer erteil­ten Ein­willi­gung mit Wirkung für die Zukunft.
 Beschw­erde gem. Art. 77 DSGVO bei ein­er Auf­sichts­be­hörde, wenn Sie der Ansicht sind, die Ver­ar­beitung Ihrer per­so­n­en­be­zo­ge­nen Dat­en ver­stößt gegen die DSGVO. In der Regel kön­nen Sie sich an die Auf­sichts­be­hörde Ihres üblichen Aufen­thalt­sortes, Ihres Arbeit­splatzes oder unseres Unternehmenssitzes wenden.

Wie werden meine Daten im Einzelnen verarbeitet?

Nach­fol­gend informieren wir Sie über die einzel­nen Ver­ar­beitungsvorgänge, den Umfang und den Zweck der Daten­ver­ar­beitung, die Rechts­grund­lage, die Pflicht zur Bere­it­stel­lung Ihrer Dat­en und die jew­eilige Spe­icher­dauer. Eine automa­tisierte Entschei­dung im Einzelfall, ein­schließlich Pro­fil­ing find­et nicht statt.

Bereitstellung der Website


Art und Umfang der Verarbeitung

Bei Aufruf und Nutzung unser­er Web­site erheben wir die per­so­n­en­be­zo­ge­nen Dat­en, die Ihr Brows­er automa­tisch an unseren Serv­er über­mit­telt. Die fol­gen­den Infor­ma­tio­nen wer­den tem­porär in einem sog. Log­file gespeichert:
 IP-Adresse des anfra­gen­den Rechners
 Datum und Uhrzeit des Zugriffs
 Name und URL der abgerufe­nen Datei
 Web­site, von der aus der Zugriff erfol­gt (Refer­rer-URL)
 Ver­wen­de­ter Brows­er und ggf. das Betrieb­ssys­tem Ihres Rech­n­ers, sowie der Name Ihres Access-Providers
[Unsere Web­site wird nicht von uns selb­st gehostet, son­dern bei einem Dien­stleis­ter, der für den Zweck der die zuvor genan­nten Dat­en in unserem Auf­trag gem. Art. 28 DSGVO verarbeitet.]

Zweck und Rechtsgrundlage

Die Ver­ar­beitung erfol­gt zur Wahrung unseres über­wiegen­den berechtigten Inter­ess­es zur Anzeige unser­er Web­site und Gewährleis­tung der Sicher­heit und Sta­bil­ität auf Grund­lage des Art. 6 Abs. lit. f DSGVO. Die Erfas­sung der Dat­en und die Spe­icherung in Log­files ist für den Betrieb der Web­site zwin­gend erforder­lich. Ein Wider­spruch­srecht gegen die Ver­ar­beitung beste­ht auf­grund der Aus­nahme nach Art. 21 Abs. 1 DSGVO nicht. Soweit die weit­erge­hende Spe­icherung der Log­files geset­zlich vorgeschrieben ist, erfol­gt die Ver­ar­beitung auf Grund­lage des Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO. Es beste­ht keine geset­zliche oder ver­tragliche Pflicht zur Bere­it­stel­lung der Dat­en, allerd­ings ist der Aufruf unser­er Web­site ohne Bere­it­stel­lung der Dat­en tech­nisch nicht möglich.

Speicherdauer

Die vor­ge­nan­nten Dat­en wer­den für die Dauer der Anzeige der Web­site [sowie aus tech­nis­chen Grün­den darüber hin­aus für max­i­mal [7 Tage]] gespe­ichert.
Kon­tak­t­for­mu­lar
Art und Umfang der Ver­ar­beitung
Auf unser­er Web­seite bieten wir Ihnen an, über ein bere­it­gestelltes For­mu­lar mit uns in Kon­takt zu treten. Die Infor­ma­tio­nen, die über Pflicht­felder erhoben wer­den, sind erforder­lich um die Anfrage bear­beit­en zu kön­nen. Darüber hin­aus kön­nen Sie frei­willig zusät­zliche Infor­ma­tio­nen bere­it­stellen, die aus Ihrer Sicht für die Bear­beitung der Kon­tak­tan­frage notwendig sind.
Bei der Nutzung des Kon­tak­t­for­mu­la­rs erfol­gt keine Weit­er­gabe Ihrer per­so­n­en­be­zo­ge­nen Dat­en an Dritte.

Kontaktformular

Zweck und Rechtsgrundlage

Die Ver­ar­beitung Ihrer Dat­en durch Nutzung unseres Kon­tak­t­for­mu­la­rs erfol­gt zum Zweck der Kom­mu­nika­tion und Bear­beitung Ihrer Anfrage auf Grund­lage Ihrer Ein­willi­gung gem. Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO. Soweit sich Ihre Anfrage auf ein beste­hen­des Ver­tragsver­hält­nis mit uns bezieht, erfol­gt die Ver­ar­beitung zum Zweck der Ver­tragser­fül­lung auf Grund­lage des Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO. Es beste­ht keine geset­zliche oder ver­tragliche Pflicht zur Bere­it­stel­lung Ihrer Dat­en, jedoch ist die Bear­beitung Ihrer Anfrage ohne die Bere­it­stel­lung der Infor­ma­tio­nen der Pflicht­felder nicht möglich. Soweit Sie diese Dat­en nicht bere­it­stellen möcht­en, kon­tak­tieren Sie uns bitte mit anderen Mitteln.

Speicherdauer

Soweit Sie das Kon­tak­t­for­mu­lar auf Grund­lage Ihrer Ein­willi­gung ver­wen­den, spe­ich­ern wir die erhobe­nen Dat­en jed­er Anfrage für die Dauer von drei Jahren, begin­nend mit der Erledi­gung Ihrer Anfrage oder bis zum Wider­ruf Ihrer Ein­willi­gung.
[Soll­ten Sie das Kon­tak­t­for­mu­lar im Rah­men ein­er ver­traglichen Beziehung nutzen, spe­ich­ern wir die erhobe­nen Dat­en jed­er Anfrage für die Dauer von [drei Jahren] ab Ende des Vertragsverhältnisses.]

Newsletter

Art und Umfang der Verarbeitung

Sofern Sie sich auf unser­er Web­site zum Emp­fang unseres Newslet­ters anmelden, erheben wir Ihre E‑Mail-Adresse [sowie Ihren Namen…] und spe­ich­ern diese Infor­ma­tio­nen zusam­men mit dem Datum der Anmel­dung und Ihrer IP-Adresse. Im Anschluss erhal­ten Sie eine E‑Mail, in der Sie die Anmel­dung zum Newslet­ter bestäti­gen müssen (Dou­ble-Opt-in). Soll­ten Sie nicht inner­halb von [XX Stun­den] die Anmel­dung bestäti­gen, ver­fällt diese automa­tisch und die Dat­en wer­den nicht für den Newslet­ter­ver­sand ver­ar­beit­et.
[Der Ver­sand des Newslet­ters erfol­gt direkt durch uns. Eine Weit­er­gabe Ihrer Dat­en an Dritte oder Auf­tragsver­ar­beit­er im Sinne des Art. 28 DSGVO erfol­gt nicht.]
[Zum Ver­sand des Newslet­ters nutzen wir einen Ser­vice der [Dien­stleis­ter], die Ihre per­so­n­en­be­zo­ge­nen Dat­en in unserem Auf­trag gem. Art. 28 DSGVO ver­ar­beit­en. Eine Weit­er­gabe Ihrer Dat­en an Dritte erfol­gt nicht.]

Zweck und Rechtsgrundlage

Wir ver­ar­beit­en Ihre Dat­en zum Zweck des Newslet­ter­ver­sands auf Grund­lage Ihrer Ein­willi­gung gem. Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO. Durch Abmel­dung vom Newslet­ter kön­nen Sie jed­erzeit mit Wirkung für die Zukun­ft Ihren Wider­ruf gem. Art. 7 Abs. 3 DSGVO erk­lären. Es beste­ht keine geset­zliche oder ver­tragliche Pflicht zur Bere­it­stel­lung Ihrer Dat­en, jedoch ist ein Ver­sand des Newslet­ters ohne die Bere­it­stel­lung Ihrer Dat­en nicht möglich.

Speicherdauer

Nach Anmel­dung zum Newslet­ter spe­ich­ern wir die Dat­en max­i­mal [XX Stun­den] bis zur Bestä­ti­gung der Anmel­dung. Nach erfol­gre­ich­er Bestä­ti­gung spe­ich­ern wir Ihre Dat­en bis zum Wider­ruf Ihrer Ein­willi­gung (Abmel­dung vom Newslet­ter) [sowie aus tech­nis­chen Grün­den darüber hin­aus max­i­mal [7 Tage].]

Bootstrap CDN

Art und Umfang der Verarbeitung

Wir ver­wen­den zur ord­nungs­gemäßen Bere­it­stel­lung der Inhalte unser­er Web­site Boot­strap CDN. Boot­strap CDN ist ein Dienst der Boot­strap, welch­er auf unser­er Web­site als Con­tent Deliv­ery Net­work (CDN) fungiert.
Ein CDN trägt dazu bei, Inhalte unseres Onlin­eange­botes, ins­beson­dere Dateien wie Grafiken oder Skripte, mit Hil­fe region­al oder inter­na­tion­al verteil­ter Serv­er schneller bere­itzustellen. Wenn Sie auf diese Inhalte zugreifen, stellen Sie eine Verbindung zu Servern der Boot­strap, her, wobei Ihre IP-Adresse und ggf. Browser­dat­en wie Ihr User-Agent über­mit­telt wer­den. Diese Dat­en wer­den auss­chließlich zu den oben genan­nten Zweck­en und zur Aufrechter­hal­tung der Sicher­heit und Funk­tion­al­ität von Boot­strap CDN verarbeitet.

Zweck und Rechtsgrundlage

Die Nutzung des Con­tent Deliv­ery Net­works erfol­gt auf Grund­lage unser­er berechtigten Inter­essen, d.h. Inter­esse an ein­er sicheren und effizien­ten Bere­it­stel­lung sowie der Opti­mierung unseres Onlin­eange­botes gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO.

Speicherdauer

Die konkrete Spe­icher­dauer der ver­ar­beit­eten Dat­en ist nicht durch uns bee­in­fluss­bar, son­dern wird von Boot­strap bes­timmt. Weit­ere Hin­weise find­en Sie in der Daten­schutzerk­lärung für Boot­strap CDN: https://www.bootstrapcdn.com/privacy-policy/.

Cloudflare CDN

Art und Umfang der Verarbeitung

Wir ver­wen­den zur ord­nungs­gemäßen Bere­it­stel­lung der Inhalte unser­er Web­site Cloud­flare CDN. Cloud­flare CDN ist ein Dienst der Cloud­flare, Inc., welch­er auf unser­er Web­site als Con­tent Deliv­ery Net­work (CDN) fungiert.
Ein CDN trägt dazu bei, Inhalte unseres Onlin­eange­botes, ins­beson­dere Dateien wie Grafiken oder Skripte, mit Hil­fe region­al oder inter­na­tion­al verteil­ter Serv­er schneller bere­itzustellen. Wenn Sie auf diese Inhalte zugreifen, stellen Sie eine Verbindung zu Servern der Cloud­flare, Inc., her, wobei Ihre IP-Adresse und ggf. Browser­dat­en wie Ihr User-Agent über­mit­telt wer­den. Diese Dat­en wer­den auss­chließlich zu den oben genan­nten Zweck­en und zur Aufrechter­hal­tung der Sicher­heit und Funk­tion­al­ität von Cloud­flare CDN verarbeitet.

Zweck und Rechtsgrundlage

Die Nutzung des Con­tent Deliv­ery Net­works erfol­gt auf Grund­lage unser­er berechtigten Inter­essen, d.h. Inter­esse an ein­er sicheren und effizien­ten Bere­it­stel­lung sowie der Opti­mierung unseres Onlin­eange­botes gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO.

Speicherdauer

Die konkrete Spe­icher­dauer der ver­ar­beit­eten Dat­en ist nicht durch uns bee­in­fluss­bar, son­dern wird von Cloud­flare, Inc. bes­timmt. Weit­ere Hin­weise find­en Sie in der Daten­schutzerk­lärung für Cloud­flare CDN: https://www.cloudflare.com/privacypolicy/.

Google CDN

Art und Umfang der Verarbeitung

Wir ver­wen­den zur ord­nungs­gemäßen Bere­it­stel­lung der Inhalte unser­er Web­site Google CDN. Google CDN ist ein Dienst der Google Ire­land Lim­it­ed, welch­er auf unser­er Web­site als Con­tent Deliv­ery Net­work (CDN) fungiert.
Ein CDN trägt dazu bei, Inhalte unseres Onlin­eange­botes, ins­beson­dere Dateien wie Grafiken oder Skripte, mit Hil­fe region­al oder inter­na­tion­al verteil­ter Serv­er schneller bere­itzustellen. Wenn Sie auf diese Inhalte zugreifen, stellen Sie eine Verbindung zu Servern der Google Ire­land Lim­it­ed, Gor­don House, Bar­row Street, Dublin 4, Irland her, wobei Ihre IP-Adresse und ggf. Browser­dat­en wie Ihr User-Agent über­mit­telt wer­den. Diese Dat­en wer­den auss­chließlich zu den oben genan­nten Zweck­en und zur Aufrechter­hal­tung der Sicher­heit und Funk­tion­al­ität von Google CDN verarbeitet.

Zweck und Rechtsgrundlage

Die Nutzung des Con­tent Deliv­ery Net­works erfol­gt auf Grund­lage unser­er berechtigten Inter­essen, d.h. Inter­esse an ein­er sicheren und effizien­ten Bere­it­stel­lung sowie der Opti­mierung unseres Onlin­eange­botes gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO.

Speicherdauer

Die konkrete Spe­icher­dauer der ver­ar­beit­eten Dat­en ist nicht durch uns bee­in­fluss­bar, son­dern wird von Google Ire­land Lim­it­ed bes­timmt. Weit­ere Hin­weise find­en Sie in der Daten­schutzerk­lärung für Google CDN: https://policies.google.com/privacy.

Google Fonts

Art und Umfang der Verarbeitung

Wir ver­wen­den Google Fonts von Google Ire­land Lim­it­ed, Gor­don House, Bar­row Street, Dublin 4, Irland, als Dienst zur Bere­it­stel­lung von Schrif­tarten für unser Onlin­eange­bot. Um diese Schrif­tarten zu beziehen, stellen Sie eine Verbindung zu Servern von Google Ire­land Lim­it­ed her, wobei Ihre IP-Adresse über­tra­gen wird.

Zweck und Rechtsgrundlage

Die Nutzung von Google Fonts erfol­gt auf Grund­lage unser­er berechtigten Inter­essen, d.h. Inter­esse an ein­er ein­heitlichen Bere­it­stel­lung sowie der Opti­mierung unseres Onlin­eange­botes gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO.

Speicherdauer

Die konkrete Spe­icher­dauer der ver­ar­beit­eten Dat­en ist nicht durch uns bee­in­fluss­bar, son­dern wird von Google Ire­land Lim­it­ed bes­timmt. Weit­ere Hin­weise find­en Sie in der Daten­schutzerk­lärung für Google Fonts: https://policies.google.com/privacy.

Google reCAPTCHA

Art und Umfang der Verarbeitung

Wir haben auf unser­er Web­site Kom­po­nen­ten von Google reCAPTCHA inte­gri­ert. Google reCAPTCHA ist ein Dienst der Google Ire­land Lim­it­ed und ermöglicht uns zu unter­schei­den, ob eine Kon­tak­tan­frage von ein­er natür­lichen Per­son stammt oder automa­tisiert mit­tels eines Pro­grammes geschieht. Wenn Sie auf diese Inhalte zugreifen, stellen Sie eine Verbindung zu Servern der Google Ire­land Lim­it­ed, Gor­don House, Bar­row Street, Dublin 4, Irland her, wobei Ihre IP-Adresse und ggf. Browser­dat­en wie Ihr User-Agent über­mit­telt wer­den. Desweit­eren zeich­net Google reCAPTCHA die Ver­weil­dauer und Maus­be­we­gun­gen des Nutzers auf, um automa­tisierte Anfra­gen von men­schlichen zu unter­schei­den. Diese Dat­en wer­den auss­chließlich zu den oben genan­nten Zweck­en und zur Aufrechter­hal­tung der Sicher­heit und Funk­tion­al­ität von Google reCAPTCHA verarbeitet.

Zweck und Rechtsgrundlage

Die Nutzung des Dien­stes erfol­gt auf Grund­lage unser­er berechtigten Inter­essen, d.h. zum Schutz bei der Über­mit­tlung von For­mu­la­ren gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO.

Speicherdauer

Die konkrete Spe­icher­dauer der ver­ar­beit­eten Dat­en ist nicht durch uns bee­in­fluss­bar, son­dern wird von Google Ire­land Lim­it­ed bes­timmt. Weit­ere Hin­weise find­en Sie in der Daten­schutzerk­lärung für Google reCAPTCHA: https://policies.google.com/privacy?hl=en-US.

OpenStreetMap

Art und Umfang der Verarbeitung

Wir ver­wen­den zur Erstel­lung von Anfahrts­beschrei­bun­gen den Kar­ten­di­enst Open­StreetMap. Open­StreetMap ist ein Open-Source Pro­jekt der Open­StreetMap Foun­da­tion, das auf unser­er Web­site eine Karte darstellt.
Wenn Sie auf diese Inhalte zugreifen, stellen Sie eine Verbindung zu Servern der Open­StreetMap Foun­da­tion, St John’s Inno­va­tion Cen­tre, Cow­ley Road, Cam­bridge CB4 0WS, Unit­ed King­dom her, wobei Ihre IP-Adresse und ggf. Browser­dat­en wie Ihr User-Agent über­mit­telt wer­den. Diese Dat­en wer­den auss­chließlich zu den oben genan­nten Zweck­en und zur Aufrechter­hal­tung der Sicher­heit und Funk­tion­al­ität von Open­StreetMap verarbeitet.

Zweck und Rechtsgrundlage

Die Nutzung von Open­StreetMap erfol­gt auf Grund­lage unser­er berechtigten Inter­essen gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO, d.h. unserem Inter­esse daran, Ihnen die Anfahrt zu auf der Web­site genan­nten Stan­dorten zu vereinfachen.

Speicherdauer

Die konkrete Spe­icher­dauer der ver­ar­beit­eten Dat­en ist nicht durch uns bee­in­fluss­bar, son­dern wird von Open­StreetMap Foun­da­tion bes­timmt. Weit­ere Hin­weise find­en Sie in der Daten­schutzerk­lärung für Open­StreetMap: https://wiki.osmfoundation.org/wiki/Privacy_Policy.

WordPress CDN

Art und Umfang der Verarbeitung

Wir ver­wen­den zur ord­nungs­gemäßen Bere­it­stel­lung der Inhalte unser­er Web­site Word­Press CDN. Word­Press CDN ist ein Dienst der Automat­tic Inc., welch­er auf unser­er Web­site als Con­tent Deliv­ery Net­work (CDN) fungiert.
Ein CDN trägt dazu bei, Inhalte unseres Onlin­eange­botes, ins­beson­dere Dateien wie Grafiken oder Skripte, mit Hil­fe region­al oder inter­na­tion­al verteil­ter Serv­er schneller bere­itzustellen. Wenn Sie auf diese Inhalte zugreifen, stellen Sie eine Verbindung zu Servern der Automat­tic Inc., San Fran­cis­co, Cal­i­for­nia, US her, wobei Ihre IP-Adresse und ggf. Browser­dat­en wie Ihr User-Agent über­mit­telt wer­den. Diese Dat­en wer­den auss­chließlich zu den oben genan­nten Zweck­en und zur Aufrechter­hal­tung der Sicher­heit und Funk­tion­al­ität von Word­Press CDN verarbeitet.

Zweck und Rechtsgrundlage

Die Nutzung des Con­tent Deliv­ery Net­works erfol­gt auf Grund­lage unser­er berechtigten Inter­essen, d.h. Inter­esse an ein­er sicheren und effizien­ten Bere­it­stel­lung sowie der Opti­mierung unseres Onlin­eange­botes gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO.

Speicherdauer

Die konkrete Spe­icher­dauer der ver­ar­beit­eten Dat­en ist nicht durch uns bee­in­fluss­bar, son­dern wird von Automat­tic Inc. bes­timmt. Weit­ere Hin­weise find­en Sie in der Daten­schutzerk­lärung für Word­Press CDN: https://automattic.com/privacy/.